Nicht weil es schwer ist,
wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen,
ist es schwer.

Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.) 

Sanierung unseres Apfelhauses

Mit der Unterstützung der Bingo!Umweltförderung können wir unser Apfelhaus so sanieren, dass wir unsere Aktivitäten, insbesondere auch mit Kindergruppen unserer Bildungseinrichtungen sicher und effizient durchführen können. Für die Erneuerung des Daches haben wir in Olderup ein altes Dach in Eigenleistung abgedeckt und die Tondachpfannen von ca. 1930 bei uns wieder eingedeckt. Das Ergebnis ist ein stilvolles Schmuckstück. Es bildet die Grundlage für die weitere Außen- und vor allem die Innensanierung. Dafür haben wir in Eigenleistung den alten Betonboden ausgestemmt und das Gebäude für die Erstellung eines neuen Fußbodens vorbereitet. Am Ende des Sommers zu Beginn der Mostsaison soll das Apfelhaus dann rundum neu erstrahlen und den Amtsplatz bereichern.

Die Außenanlagen entwickeln wir passend zu unseren Vereinszielen in Absprache mit der Gemeinde weiter. Die Apfelhausecke soll dadurch zu einem Platz zum Verweilen und Entspannen für alle Bürgerinnen und Bürger werden.

Die Geschichte zu unserem Apfelhaus hat Barbara Boebel in einer akribischen Recherche mit Hilfe des Dorfarchivs zusammengetragen. Mehr dazu erfährst du hier!